ifa_2014_teaser

Wachstumsthema zur IFA 2014: Haushaltsroboter auf dem Vormarsch

 Jeder zweite Deutsche kann sich vorstellen, einen Roboter für die Hausarbeit einzusetzen

  • Haushaltsroboter erobern immer neue Aufgabenfelder
  • 300.000 deutsche Haushalte setzten bereits 2013 einen Roboter für die Hausarbeit ein, Tendenz steigend
  • ECOVACS ROBOTICS ist Pionier auf dem Markt der intelligenten Haushaltsroboter

 

Düsseldorf, September 2014. Sie übernehmen lästige Hausarbeit, saugen Staub, wischen den Boden und mähen den Rasen: Der Markt der Haushaltsroboter ist auf Wachstumskurs, die Geräte erobern immer neue Aufgabenfelder. So gibt es mittlerweile auch Fensterreinigungsroboter und in besonders affinen Ländern wie China gehören Luftreinigungsroboter und sogar Roboter, die in Abwesenheit der Bewohner die Sicherheit des Haushalts überprüfen, bereits zum Alltag.

Auch in Deutschland drängen immer mehr Anbieter mit einer großen Auswahl an Geräten von High-End bis zu günstigen Einstiegsmodellen für jedermann auf den Markt. Gleichzeitig sorgt die verbesserte Technik für immer zuverlässigere Reinigungsergebnisse. Die Folge dieser Entwicklung: 2013 gönnten sich laut einer Studie bereits 300.000 deutsche Haushalte einen Roboter als Helfer und die Absatzzahlen steigen stetig. Mehr als die Hälfte der Deutschen kann sich vorstellen, einen Roboter als Helfer für die Haus- oder Gartenarbeit einzusetzen, so eine weitere Studie aus 2014.

Experten sagen voraus, dass Haushaltsroboter – über das Heimnetzwerk verbunden und per Smartphone-App steuerbar – als Bestandteil des vernetzten Hauses der Zukunft schon bald eine feste Rolle im Internet der Dinge spielen werden, mit anderen Geräten Informationen online austauschen und sich wechselseitig steuern können.

Mit seinen intelligenten Haushaltshelfern kommt ECOVACS ROBOTICS als einer der global führenden Hersteller von Reinigungsrobotern diesem Zukunftsbild einen großen Schritt näher. Auf der IFA 2014 stellt der Pionier auf dem Markt jetzt unter anderem die neue Generation der DEEBOT Staubsauger und die noch leistungsfähigeren Fensterreinigungsroboter aus der Reihe WINBOT vor. So verfügt beispielsweise der Saugroboter über ein innovatives Lasersystem, das für jeden Raum einen optimalen Fahrplan erstellt, statt willkürlich hin- und her zu kurven. Der Fensterreinigungsroboter reinigt rahmenlose wie gerahmte Glasflächen und Spiegel dank einer patentierten Saugtechnologie besonders zuverlässig und schnell. Auch Fähigkeiten wie die automatische Entleerung des Staubbehälters oder die automatische Anpassung an Untergrund und Verschmutzung beim Staubsaugen, zeichnen die Roboter von ECOVAVS ROBOTICS als intelligente Helfer aus, die ihren Anwendern mehr Zeit für die angenehmen Dinge im Leben schenken. Zu steuern sind die Top-Modelle D93 und D97 mühelos via Smartphone und Tablet.

Auf der IFA 2014 präsentiert ECOVACS ROBOTICS in Halle 9, Stand 102 unter anderem die Staubsaugerroboter aus der Reihe DEEBOT sowie die neue Generation der Fensterreinigungsroboter WINBOT W830 und W930.

 

ECOVACS ROBOTICS ist eine führende Marke für intelligente Haushaltsrobotik. Das Unternehmen ist laut GFK im Bereich Staubsaugerroboter weltweit Nummer 5 und in China Marktführer. ECOVACS ROBOTICS hat es sich zum Ziel gesetzt, seinen Kunden das Leben durch zukunftsweisende Robotertechnik zu erleichtern. Als Marktführer in China und mit Niederlassungen in Europa und USA sowie Vertriebspartnern weltweit hat ECOVACS ROBOTICS in seiner Firmengeschichte bereits mehr als 60 Millionen Haushaltsreinigungsgeräte ausgeliefert. Die Reinigungsroboter für Böden, Fenster und Luft nehmen ihren Benutzern die Hausarbeit ab und helfen dabei, wertvolle Zeit für die angenehmen Dinge im Leben zu gewinnen. ECOVACS ROBOTICS setzt Trends im Bereich Haushaltsrobotik: Das Unternehmen verfügt allein über 684 Patente, 66 davon sind international.

Weltweit beschäftigt ECOVACS ROBOTICS 5000 Mitarbeiter. ECOVACS ROBOTICS verfügt über neun Standorte, davon jeweils einen in Europa und den USA. Seit 2012 ist Düsseldorf Sitz der Europa-Zentrale in Deutschland.

 

Pressekontakt

ECOVACS ROBOTICS Deutschland
Gunda Niggemeyer
g.niggemeyer@ecovacs-europe.com